Was ist Kanufahren?

Kanufahren ist eine faszinierende Verbindung von Sport und Natur. Es ist auf Wildwasser besonders für kleine Gruppen, auf ruhigerem Wasser aber auch für grössere Teilnehmerzahlen und Familien geeignet. Durch gegenseitige Unterstützung auf dem Wasser, aber auch durch gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer entsteht eine gute Kameradschaft. Auf die Natur Rücksicht zu nehmen und sie zu geniessen, ohne sie zu zerstören, ist ein wichtiges Anliegen der Kanuten. Deshalb koordinieren wir beispielsweise die Anfahrt zu Kanuveranstaltungen. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ausrüstung

Bootsarten

Kanu ist ein Sammelbegriff für alle Paddelboote. Sie können ein- oder mehrplätzig, geschlossen oder offen sein. Das Kajak, ursprünglich von den Inuit, wird sitzend mit Doppelpaddel gefahren. Im Canadier, der von den Indianern stammt, kniet man und benützt Stechpaddel (mit nur einem Blatt).

Die Bootsformen unterscheiden sich je nach Anwendung: offen und breit für Flachwasser, geschlossen und voluminös für Wildwasser, flach und wendig für Slalom, schlank und spurtreu für Regatta, lang und mit hochgezogener Spitze für Meeresbrandungen usw.

Hergestellt werden die Boote aus Polyethylen (wenn sie besonders widerstandsfähig sein sollen) oder aus faserverstärkten Kunststoffen (für leichte Boote).

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Gewässer

Kanufahren ist auf praktisch jedem Gewässer möglich, seien es Seen, ruhige Flüsse, alpine Wildbäche oder das Meer. Je nach Gewässer variieren auch die verwendeten Bootsarten.

Für fliessende Gewässer existieren häufig Beschreibungen, so genannte Flussführer. Unerfahrenen empfehlen wir aber aus Sicherheitsgründen, nicht auf eigene Faust ihnen unbekannte Flüsse und Wildbäche zu befahren, sondern sich erfahrenen Paddlern anzuschliessen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sicherheit

Wie anfangen?

Beginne mit Kanufahren!

Wenn du ein guter Schwimmer bist und dich gerne in der freien Natur sportlich betätigst, erfüllst du schon die wichtigsten Voraussetzungen zum Kanufahren. Das Geschlecht spielt keine Rolle, das Mindestalter beträgt in der Regel 10 Jahre. Ob du allein, in einer Gruppe oder mit der Familie kommst – alle können beim Kanufahren mitmachen.

 

Wie anfangen?

Kanufahren lernst du am besten in einem unserer Grundkurse, wo dir erfahrene Leiter das Paddeln beibringen. Keinesfalls solltest du versuchen, Kanufahren alleine und durch Wagen und Probieren zu erlernen: Es gibt Gefahren, die du als Anfänger nicht kennst oder unterschätzst.

 

Materialmiete

In unseren Kursen wird das Bootsmaterial zur Verfügung gestellt. Ausserhalb von Kursen können Kursabsolventen und Mitglieder bei uns unter bestimmten Bedingungen Bootsmaterial mieten (vgl. Reglement Benutzung Vereinsmaterial).

Drucken E-Mail

Über den WVZ

Der Wasserfahrverein Zürich (WVZ) ist ein aktiver Kanuverein. Seine 230 Mitglieder umfassen alle Alterskategorien und beide Geschlechter. Der WVZ ist Mitglied beim Schweizerischen Kanu-Verband (SKV), bei der Interessengemeinschaft Wassersport Zürich, beim Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport (VERSA) und bei der Interessengemeinschaft der Kanuvereine Zürichs (IG Kanu).