Erste Lockerungen der Pandemie-Schutzmassnahmen

Der Bundesrat lockert die Massnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie. Davon profitiert auch der Sport. Auf Basis eines Schutzkonzepts kann im WVZ ab dem 11. Mai 2020 ein minimaler Trainingsbetrieb aufgenommen werden. Unter anderem findet das begleitete Paddeln statt (Anmeldung erforderlich). Auch individuelle Trainings sind wieder möglich, wenn auch mit zeitlichen Einschränkungen.

Das Schutzkonzept des WVZ wurde zusammen mit den anderen Stadtzürcher Kanuvereinen erarbeitet und basiert auf dem Schutzkonzept des Schweizerischen Kanu-Verbands (SKV). Es gilt für alle unsere Bootshäuser. Die wichtigsten Punkte sind unten aufgeführt. Bitte sei solidarisch mit den anderen Paddlern und halte dich strikt daran. Nur so sind später weitere Lockerungen möglich.

Derzeit sind noch nicht alle unsere Aktivitäten durchführbar. So werden wir noch mindestens bis zum 8. Juni 2020 auf den Cheminée-Hock am Donnerstagabend und auf sämtliche Touren verzichten müssen. Auch die Kurse (Jugend und Erwachsene) sind noch ausgesetzt. Wir hoffen aber, dass schon bald wieder mehr Aktivitäten möglich sein werden, und informieren dich, sobald die Lockerungen ausgeweitet werden. Bei Fragen zu den aktuellen Abläufen darfst du dich gerne an uns wenden

Ich wünsche dir gute Gesundheit und viel Vergnügen beim Paddeln!

Für den Vorstand:
Daniel Grogg, Präsident und 
Covid-19-Verantwortlicher des WVZ

 

 

Schutzkonzept des WVZ (Kurzversion)

 

Voraussetzungen

  • Wenn du krank bist oder Symptome hast, die auf eine Covid-19-Erkrankung hindeuten, darfst du nicht an Vereinsaktivitäten teilnehmen.
  • Wenn du ohne Hilfe durch Dritte nicht paddeln kannst, darfst du nicht an Vereinsaktivitäten teilnehmen.

 

Im Letten

  • Vor dem Training wäschst du dir im Bootshaus 1 mit Wasser und Seife während 20 bis 30 Sekunden gründlich die Hände. Dann schreibst du dich in der auf dem Tisch liegenden Liste ein.
  • Komm wenn möglich schon umgezogen zum Training.
  • In der Damengarderobe darf sich maximal 1 Person aufhalten, in der Herrengarderobe maximal 2 Personen.
  • Der Platz im Letten ist begrenzt. Beeile dich deshalb beim Umziehen sowie beim Ein- und Ausbooten.
  • Trainings sind nur mit eigenem Material oder mit von einem Leiter fest zugewiesenem Vereinsmaterial erlaubt. Zugewiesenes Material wird vom Leiter mit deinem Namen beschriftet und darf nicht von anderen Paddlern benutzt werden.
  • Die Leiter sind für die Desinfektion der Garderoben nach dem Training verantwortlich.
  • Nach dem Training wäschst du dir erneut die Hände.

 

Auf dem Wasser

  • Die Abstandsregel (mindestens 2 Meter) gilt auf dem Wasser ebenso wie an Land.
  • Auf der Slalomanlage im Letten dürfen höchstens 2 Gruppen von maximal je 5 Personen gleichzeitig trainieren. Während der offiziellen Trainings sind keine individuellen Trainings auf der Slalomanlage möglich.
  • Individuelle Trainings auf der Slalomanlage sind möglich jeweils am Vormittag bis 13 Uhr (ohne Samstag), am Montag ab 20 Uhr, am Dienstag ab 20 Uhr, am Samstag ab 12 Uhr sowie den ganzen Sonntag (vgl. Belegungsplan).
  • Das Hinauffahren zum See ist jederzeit erlaubt.
  • Paddelverein

    Der WVZ ist ein aktiver Kanuverein mit rund 240 Mitgliedern aller Altersstufen. Neben Kursen und Wettkampf bieten wir begleitete Touren auf einfachen oder anspruchsvollen Flüssen, z.B. Vorderrhein, Inn, Simme, Saane oder Moesa.

  • Kajakkurse

    In unseren Kajakkursen lernst du binnen sechs Wochen paddeln! Dein Lernerfolg ist unser Ziel. Sicherheit schreiben wir dabei gross. In unseren Kursen paddeln wir im Schanzengraben, auf dem Zürichsee und auf der Limmat. Zum Abschluss gibts eine ganztägige Flussfahrt (z.B. Reuss oder Thur).

  • Jugendkurse

    Schul- und Feriensportkurse sind ideal, um zu schnuppern! Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen einen Einblick ins Kanufahren. Spiel und Sport sorgen für tolle Gruppenerlebnisse.

  • Wettkampf

    Unsere Wettkämpfer trainieren mehrmals wöchentlich, um sich an Kanuwettkämpfen in der ganzen Schweiz und auch international mit anderen zu messen.

Über den WVZ

Der Wasserfahrverein Zürich (WVZ) ist ein aktiver Kanuverein. Seine 230 Mitglieder umfassen alle Alterskategorien und beide Geschlechter. Der WVZ ist Mitglied beim Schweizerischen Kanu-Verband (SKV), beim Zürcher Kantonalen Kanuverband, bei der Interessengemeinschaft Wassersport Zürich, beim Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport (VERSA) und bei der Interessengemeinschaft der Kanuvereine Zürichs (IG Kanu).